31.12.2016 | In eigener Sache

2016: Wir blicken zurück

Das Jahr 2016 neigt sich dem Ende entgegen – und wie gewohnt werfen wir zum Abschluss einen Blick zurück. Insgesamt konnten wir dieses Jahr 26 Gipfelerfolge feiern. Zu den Höhepunkten gehörten die Besteigung des Pollux (4092m), ein Ausflug zum Pršivec (1761m) in den Julischen Alpen, einige Schnuppertouren in den kanadischen North Shore Mountains, sowie die Besteigung der Zugspitze (2962m) über den Stopselzieher.


27.12.2016 | Bergsteigen

Das Hörnle: Eine Genusstour im Ammergebirge

Voller Elan brachen wir heute Morgen von Bad Kohlgrub auf, um bei einer kleinen Bergtour etwas Weihnachtsspeck zu verbrennen. Nach einem äußerst kurzen Aufstieg stand uns schließlich ein wahrer Gipfelreigen bevor. Mit dem Zeitberg (1404m), dem Vorderen Hörnle (1484m), dem Mittleren Hörnle (1496m), dem Hinteren Hörnle (1548m) und dem Stierkopf (1533m) konnten wir gleich fünf Gipfelerfolge feiern.


15. – 16.12.2016 | Bergsteigen

Scouting im Werdenfelser Land

Vorbereitung ist alles – und so stand bei unserem jüngsten Ausflug ins Werdenfelser Land nicht die Gipfeljagd im Vordergrund, sondern die Erkundung neuer Wege. Der erste Tag führt uns hinein ins Graswangtal und auf selten begangenen Pfaden in Richtung Kienjoch (1953m). Am Tag darauf folgte ein Ausflug zum Zugspitzplatt, wo die Erkundung möglicher Winterrouten zum Schneefernerkopf (2875m) auf dem Programm stand.


29.11.2016 | Panorama

Im Test: Die Wiener-Neustädter-Hütte

Sie ist Stützpunkt für zahlreiche Bergsteiger beim Auf- und Abstieg von und auf die Zugspitze (2962m): die Wiener-Neustädter-Hütte. Das urige Gebäudepaar – ein Gebäude dient nur der Übernachtungen – befindet sich kurz vor dem Einstieg zum Stopselzieher-Klettersteig und wird gerne als Übernachtungsmöglichkeit genutzt. Auch wir haben dort übernachtet und dabei vom Wirt einiges über die Logistik der Hütte erfahren.


22.10.2016 | Bergsteigen

Gestrandet am Grouse Mountain

Der Grouse Mountain (1231m) gilt als einer der beliebtesten Berge in Kanada. Speziell der Zustieg über den sogenannten Grouse Grind lockt tagtäglich unzählige Touristen und Trail Runner aus aller Welt zum Hausberg Vancouvers. Dabei gäbe es durchaus auch andere reizvolle Aufstiegsvarianten. Wir haben uns diesmal den wilden BCMC-Trail näher angesehen und strandeten dabei für einige Stunden im geschäftigen Peak Chalet.


19.09.2016 | Bergsteigen

Mount Fromme: Wenn der Regenwald ruft...

Der wilde Mount Fromme (1185m) steht wortwörtlich im Schatten seines großen Bruders, dem Grouse Mountain (1231m). Dabei hat der unscheinbare Gipfel in den North Shore Mountains bei Vancouver einiges zu bieten. Wilde Wege, Autowracks und Sprungschanzen, einzigartige Tiefblicke und vor allem Einsamkeit machen Mount Fromme zu einem lohnenden Wanderziel. Wir haben uns den einsamen Gipfel einmal angesehen.


19.09.2016 | Bergsteigen

Perfekter Blick inmitten der Julischen Alpen

Er gilt als einer der schönsten Aussichtsgipfel im Triglav-Nationalpark: der Pršivec (1761m). Im Süden liegt 1200 Meter tiefer der Bohinjsko jezero mit seinen steil abfallenden Ufern. Im Norden dagegen bietet sich ein fantastischer Anblick auf den Triglav, das Nationalsymbol Sloweniens. Ebenso malerisch ist der Abstiegsweg mit seinen urigen Hütten inmitten glänzender Bergseen. Eindeutig einer der Wandertipps für Slowenien.


24. – 25.08.2016 | Bergsteigen

Der Hohe Riffler: Tolle Aussicht auf über 3000 Metern Höhe

Mit stolzen 3231 Metern erhebt sich der Hohe Riffler über das Zillertal. Vom Schlegeisspeicher haben wir uns aufgemacht, diesen Giganten zu besteigen. Am ersten Tag wanderten wir dabei bis zum toll bewirtschafteten und geschichtsträchtigen Friesenberghaus hinauf, ehe wir uns am zweiten Tag zum Gipfel aufmachten und eine fantastische Aussicht auf die umliegenden Berge genossen.


01. – 02.08.2016 | Bergsteigen

Der schnellste Weg auf die Zugspitze

Der Stopselzieher-Klettersteig gilt als der schnellste und einsamste Zustieg zum Gipfel der Zugspitze (2962m). Wir haben uns den Anstieg vorgenommen und dabei eine Nacht auf der urigen Wiener-Neustädter-Hütte verbracht. Nach Erreichen des Gipfels führte uns unser Weg anschließend über die Knorrhütte und das Gatterl wieder hinab in Richtung Ehrwald zu unserem Ausgangspunkt.


14. – 17.07.2016 | Bergsteigen

Die Schweiz ruft! – Rückkehr nach Zermatt

Auch diesen Sommer haben wir uns wieder auf den Weg nach Zermatt begeben, um die abwechslungsreiche Bergwelt der Walliser Alpen zu erkunden. Den Auftakt machte eine Tour zur neuen Hörnlihütte am Matterhorn, wobei wir mit dem Hirli (2889m) bereits einen ersten kleinen Gipfelerfolg verbuchen konnten. Den Höhepunkt unseres kurzen Ausflugs markierte jedoch die Besteigung des imposanten Pollux (4092m).


23. – 24.06.2016 | Bergsteigen

Berge in Flammen: Das Johannifeuer bei Grainau

Jedes Jahr, kurz nach der Mittsommerwende, werden in den Bergen rund um Grainau die Johannifeuer entzündet. Ein regelrechtes Flammenmeer gibt es dann am Waxenstein zu beobachten. Um das eindrucksvolle Spektakel selbst einmal mitzuerleben, haben wir uns auf den Weg zum Hohen Ziegspitz (1864m) gemacht. Dort schlugen wir unser einsames Nachtlager auf und ließen unsere Blicke über das Lichtermeer schweifen.


05.06.2016 | Panorama

Die Tourist Information: Für Bergsteiger unbrauchbar?

Speziell bei mangelnder Ortskenntnis gehört er einfach dazu: der Abstecher zur Tourist Information. Hier kann man nicht nur die aktuelle Wettervorhersage einholen, sondern sich auch über potenzielle Routen und den Zustand der Wege erkundigen. Doch für anspruchsvolle Bergsteiger sind die Empfehlungen der Tourist Information oft kaum zu gebrauchen. Unser Autor erklärt, warum ein Umdenken dringend nötig ist.


01.06.2016 | Panorama

Im Test: Die Tutzinger Hütte

Wer die Benediktenwand (1801m) und ihre Nachbargipfel erkunden will, kommt an der Tutzinger Hütte (1327m) kaum vorbei. Von Ende April bis Mitte November dient das moderne Schutzhaus im Schatten der mächtigen Nordwand als Stützpunkt für unzählige Wander- und Klettertouren. Warum sich ein Besuch der urigen DAV-Hütte lohnt, erklären wir in unserer neuen Hüttenreview!


22. – 23.05.2016 | Bergsteigen

Eine Gewitternacht auf dem Mahdlgupf

Mit seinen majestätischen Bergen und glasklaren Seen gehört das Salzkammergut zweifelsohne zu den schönsten Flecken Österreichs. Grund genug für uns, einmal selbst auf Erkundungstour zu gehen! Dabei konnten wir mit dem Schoberstein (1037m) und dem Mahdlgupf (1261m) nicht nur zwei Gipfelerfolge über dem schönen Attersee feiern, sondern wurden um Mitternacht auch Zeuge eines einzigartigen Naturschauspiels.


30.04. – 01.05.2016 | Bergsteigen

Abenteuerliche Überschreitung der Benediktenwand

Sie ist ein wahrer Klassiker, die Überschreitung der Benediktenwand (1801m) von Lenggries nach Kochel am See. Doch wie abenteuerlich unser Marsch über das langgezogene Massiv werden würde, konnte keiner ahnen! Nach einem relativ gemütlichen Auftakt mussten wir uns schon bald durch hüfthohe Schneefelder, kleine Lawinenabgänge und einen ausgewachsenen Whiteout kämpfen.


01.04.2016 | Panorama

Im Test: Die Priener Hütte

Die Priener Hütte (1410m) im Schatten des Geigelstein (1808m) gehört zu den beliebtesten Unterkünften in den Chiemgauer Alpen. Beworben wird das ganzjährig geöffnete Schutzhaus unter anderem mit einer großartigen Lage, gutem Service und fairen Preisen. Ob die moderne DAV-Unterkunft all diese Versprechen wirklich halten kann und ob sich der Aufstieg lohnt, erfahrt ihr in unserer neuen Hüttenreview!


29. – 30.03.2016 | Bergsteigen

Eine Hüttentour zum Geigelstein

Aufgrund seiner exponierten Lage gehört der Geigelstein (1808m) zu den beliebtesten Wanderzielen in den Chiemgauer Alpen. Pünktlich zum Frühlingsbeginn haben wir uns auf den Weg ins Priental begeben, um dem lohnenden Aussichtsgipfel einen Besuch abzustatten. Nach einer ruhigen Nacht auf der Priener Hütte schlugen wir uns über Schnee und Eis bis zum Gipfelkreuz durch, wo uns ein einmaliges Bergpanorama erwartete.


01.01.2016 | In eigener Sache

Ein neues Jahr, viele neue Ziele

Wie gewohnt haben wir uns auch für 2016 einige schöne Projekte vorgenommen. Neben dem Biberkopf (2599m) in den Allgäuer Alpen stehen dieses Jahr mit der Alpspitze (2628m), dem Schneefernerkopf (2875m) und der Zugspitze (2962m) vor allem die Gipfel des Wettersteins in unserem Fokus. Darüber hinaus wartet mit dem Hochfeiler (3510m), dem Gewinner unserer Aktion Wunschberg, auch eine tolle Hochtour auf uns.


2017201620152014201320122011