Bildergalerie: Howerla – Outdoor-Clan.de

Bildergalerie: Howerla29. Juli 2017

Das bäuerliche Worochta.
Der Howerla ruft! Im ländlichen Worochta beziehen wir ein uriges Bauernhaus, das uns als Stützpunkt für die Besteigung des höchsten ukrainischen Berges dienen soll.
Der Pruth beim Berg-Resort Zarosliak.
Nach einer abenteuerlichen Anfahrt beginnen wir in Zarosliak unsere Tour. Die beschauliche Siedlung am Pruth gehört zu den beliebtesten Berg-Resorts der Ukraine.
Blick auf das Vorplateau des Howerla.
Bereits eine knappe Stunde sind wir unterwegs, als sich der Wald zu lichten beginnt und das Vorplateau über uns erscheint.
Das Vorplateau am Howerla.
Von hier aus haben wir den Gipfel des Howerla endlich im Blick.
Blick vom Howerla auf den Ostgrat.
Als wir nach zweieinhalb Stunden den höchsten Punkt der Ukraine fast erreicht haben, werfen wir noch einmal einen Blick zurück auf unsere Aufstiegsroute am Ostgrat.
Der Gipfel des Howerla.
»Geschafft!« Wie erwartet ist der höchste Berg der Ukraine heute Nachmittag wieder einmal gut besucht!
Der Gipfel des Howerla.
Die ukrainischen Nationalfarben schmücken nahezu den gesamten Gipfelbereich.
Blick vom Gipfel des Howerla auf die Karpaten.
Lange verweilen wir auf dem Dach der Ukraine und lassen unsere Blicke über die unberührten Karpaten schweifen.
Der Nordostgrat am Howerla.
Für den Abstieg wählen wir den schönen Nordostgrat, der ein paar neue Perspektiven bieten soll.
Bergwiese am Howerla.
Nach fünf Stunden in den zauberhaften Karpaten endet unsere Tour schließlich wieder in Zarosliak.

Weiter zum Tourenbericht