Bildergalerie: Wendelstein29. April 2012

Wir beginnen unsere Wanderung im beschaulichen Örtchen Osterhofen.
Von dort geht es zunächst über grüne Wiesen schnell nach oben.
Unterwegs passieren wir dabei auch das Gasthaus Huberhof.
Bei einer alten Hütte am Wegesrand machen wir schließlich die erste Pause.
Etwas weiter oben lädt ein Fels nahe der Siglhütte zu kurzen Klettereien ein.
Anschließend geht es weiter zum Fuß des Gipfelaufbaus.
Bei der verschneiten Wendelsteinalm gönnen wir uns erneut eine kleine Pause.
Dann wenden wir uns dem tückischen König-Maximilian-Weg zu.
Über diesen erreichen wir schließlich die Bergstation der Seilbahn.
Nur wenige Meter entfernt sausen die kleinen Kabinen hinauf und hinab.
Unterhalb des Gipfels wartet auch das Wendelsteinhaus auf uns.
Eine weitere Sehenswürdigkeit am Wendelstein ist die kleine Kirche.
Auch der Wendelsteinhöhle statten wir einen kleinen Besuch ab.
Die letzten Meter zum Gipfel sind dann gar nicht mal mehr so schwer.
Innerhalb weniger Minuten erreichen wir schließlich den Gipfel des Wendelstein.